So schnell vergeht die Zeit............

Aus einmal ca.370 gr kl. Würmchen entwickelten sich innerhalb 8-9 Wochen, stolze 6 kg Welpen. Die Zeit ist gekommen um Abschied zu nehmen.Ich als Züchter, habe in sehr guter Zusammenarbeit mit Hundemama Inka und Jung Hündin Cleo, mein bestes gegeben um aus diesen kleinen Wesen, neugierige, selbstbewußte und sehr aufgeweckte Welpen ihren Start in ein neues aufregendes Leben an der Seite ihrer neuen Familien zu ermöglichen.

Wir haben versucht, sie spielerisch an vieles neue, z.b. bewegte Untergründe, laute Geräusche, Wasser, Tunnel usw. heranzuführen. Sie durften in ihrer kurzen Zeit, im Sand und in der Erde Löcher buddeln und sich ausgiebig mit verschiedensten Spielsachen beschäftigen.

Ich konditionierte sie auf die Pfeife, um ihren neuen Besitzern den Rückruf zu erleichtern.

Sie wurden an Halsbänder und Geschirr gewöhnt und ich machte mit ihnen kl. Spaziergänge im Dorf. Die ausführlichen Kuscheleinheiten darf man natürlich auch nicht vergessen, denn all dies fördert eine sichere Bindung zum Menschen.

Nun ist die Zeit gekommen und man übergiebt als Züchter die kl. Welpen mit einen lachenden und einen weinenden Auge, ihrer neuen Familie.

 

Wir wünschen den neuen Besitzern dieser tollen Welpen, viel Verständnis, Liebe und vorallen Gedult, bei der Erziehung ihres neuen Familienmitgliedes.

Denn nur so kann sich ein festes Band an gegenseitiger Zuneigung und Vertrauen entwickeln.

 

 

 

 

 

 

 

Anbei ein paar Welpenbilder aus unseren letzten Würfen, viel Spaß beim anschauen

 

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen. Der Bund mit einen treuen Hund ist so "ewig" wie Bindungen zwischen Lebewesen dieser Erde überhaupt sein können. Dies mag jeder bedenken, der sich einen Hund anschafft.

 Konrad Lorenz